Amann/Brichzin (Workshop)

Fremde Quelltexte analysieren, verstehen und verbessern

Ein typisches Szenario von Dienstleistern in der Softwarebranche ist, dass Kunden mit einer kranken Software kommen: Das System läuft langsam, verhält sich unerwartet, produziert Fehler. Aufgabe eines Softwareentwicklers ist es dann, das System dynamisch (Verhalten zur Laufzeit) und statisch (Quelltext) zu analysieren. In diesem Workshop wird ein Modul vorgestellt, das Schüler auf die Analyse von (fehlerhafter) Software vorbereitet. Es wird gezeigt, wie Fehler mit Hilfe des Debuggers eingekreist werden können und wie der Quelltext anschließend analysiert werden kann, um die Ursache des fehlerhaften Verhaltens zu finden. Das Modul (2 Unterrichtsstunden) beinhaltet eine kurze Einführung zum Thema Erkennen und Beheben von Softwarefehlern. Daran schließt sich ein größerer Teil mit Übungen an, in denen die Schüler mit Hilfe des BlueJ-Debuggers verschieden schwere Fehler in drei Beispielprogrammen finden und korrigieren. Bitte Laptop mit installiertem BlueJ mitbringen.